Vorführung zum 15. Japanfest 2010 in München

Danträger und Schüler der Jiu-Jitsu und Karate Schule Lothar Sieber zeigten am 18.07.2010 im Rahmen des alljährlichen Japanfestes in München eine Demonstration ihrer Kampfkunst.

Um sich wirkungsvoll verteidigen zu können bedarf es nicht "Schnörkel, Haken und Ösen", sondern kurzer und prägnanter Techniken. Dass realistische Selbstverteidigung keine Frage des Geschlechts oder Alters ist, zeigten Christina und Günter in ihrem Part. Auch im freien Randori (Verteidigung gegen mehrere Angreifer) demonstrierten die Teilnehmer, wie wirkungsvoll und effizient Jiujitsu-Karate ist. Dies zeigte sich auch an den Reaktionen der Zuschauer, die an diesem Tag verschiedene Kampfkünste beobachten und vergleichen konnten.


Diashow mit 24 Bildern zur Vorführung
 
 
  Navigation  
 
Mitwirkende:
Lothar Sieber 10.Dan, Dieter Drexler 6.Dan, Uwe Froschauer 3.Dan, Manfred Geiger 3.Dan, Wolfgang Krötz 3.Dan , Andreas Binder 1.Dan, Günter Kammergruber 1.Kyu, Danyel Kocman 1.Kyu, Oliver Haff 2.Kyu, Christina Haese 3.Kyu, Julian Heinrich 3.Kyu, Florian Sturm 3.Kyu
 
© 2014 Jiu-Jitsu & Karate Schule Lothar Sieber
Logo DJJR
Deutscher Jiu-Jitsu Ring
Erich Rahn e.V.
DJJR

Logo DDBV
Deutscher Dan-Träger und
Budo-Lehrer Verband e.V.
DDBV

Logo Idokan Polska
Idokan Polska